Zukunftsfähige Technologien und Konzepte für eine energieeffiziente und ressourcenschonende Wasserwirtschaft

Neuigkeitenarchiv

Interaktive Karten zur Stromerzeugung in Deutschland

31.10.2016

Das Online-Projekt Carbon Brief hat die aktuellen Daten zur deutschen Stromerzeugung in einer interaktiven Karte aufbereitet. Auch das Helmholtz Zentrum für Umweltforschung (UFZ) hat eine detaillierte Landkarte zur Stromerzeugung in Deutschland erarbeitet. 

>> Carbon Brief 

>> UFZ

Dokumentation Abschlusskonferenz zur umwelt- und gesellschaftsverträglichen Transformation des Energiesystems

28.10.2016

Die 33 Forschungsverbünde der seit vier Jahren laufenden Fördermaßnahme "Umwelt- und gesellschaftsverträgliche Transformation des Energiesystems" stellten am 4. und 5.10.2016 auf der Abschlusskonferenz in Berlin ihre Ergebnisse vor. Eine Dokumentation der von 250 Teilnehmern und Teilnehmerinnen besuchten Veranstaltung mit Vorträgen und Pressemeldungen findet sich auf der Veranstaltungs-Website. Ebenso können auf dieser Website auch die Ergebnisblätter aller Projekte herunter geladen werden.

>> Informationen

Was ist das EEG-Konto und wie funktioniert es?

28.10.2016

Die Einnahmen mit den Ausgaben verrechnen – das Prinzip kennt jeder Inhaber eines Bankkontos. So funktioniert auch das EEG-Konto, auf das die Vergütungen und Verkaufserlöse für erneuerbaren Strom gebucht werden. Weitere Infos im Newsletter des BMWi

>> Informationen

BMWi startet eine öffentliche Konsultation zum Grünbuch Energieeffizienz

29.08.2016

Mit dem Grünbuch Energieeffizienz legt das BMWi Thesen und Analysen zu den zentralen Handlungsfeldern für die Stärkung der Energieeffizienz vor. Gleichzeitig stelllt es zahlreiche Leitfragen. So möchte es einen breit angelegten Konsultations- und Diskussionsprozess über politische Positionen und Maßnahmen starten. Stellungnahmen bis 31.10.2016.

>> Das Grünbuch Energieeffizienz

>> Die Webseite zum Grünbuch 

Bundesnetzagentur genehmigt "Szenariorahmen für die Netzentwicklungspläne Strom 2030"

16.08.2016

Der Szenariorahmen 2030 bildet die Grundlage für die von den Übertragungs­netz­betreibern vorzulegenden Entwürfe der Netzentwicklungspläne 2030 und beschreibt die wahr­schein­liche Entwicklung der Strom­erzeugungskapazitäten und des Stromverbrauchs in den Ziel­jahren 2030 und 2035. Er enthält ein konservatives Szenario, ein Transformations­szenario und ein Innovations­szenario.

>> zum Szenariorahmen

Gutachten zu Phosphorrückgewinnung in Hessen

10.08.2016

Die RWTH Aachen hat im Auftrag des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie ein "Gutachten zur Umsetzung einer Phosporrückgewinnung in Hessen aus dem Abwasser, dem Klärschlamm bzw. der Klärschlammasche" erstellt.

>> zum Gutachten