Zukunftsfähige Technologien und Konzepte für eine energieeffiziente und ressourcenschonende Wasserwirtschaft

META-Suchmaschine

Die META-Suche im ERWAS-Umfeld ermöglicht das gezielte Suchen in folgenden Webseiten:

BDEW, BMBF, dena, DVGW, DWA, ERWAS und VKU

Newsletter

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein um den ERWAS Newsletter zu beziehen.


Neuigkeitenarchiv

World Water Development Report 2017

09.08.2017

Abwasser als Resource. Nachdem der der Weltwassertag 2017 unter dem Motto Abwasser stand, möchten wir hier - für alle die ihn noch nicht gelesen haben - nachträglich nochmal auf den Bericht der Vereinten Nationen aufmerksam machen.

>> Hier geht's zum Bericht

Abschlussveranstaltung arrivee am 30.11.2017

26.07.2017

Kläranlagen in der Energiewende: Faulung optimieren & Flexibilität wagen

Am 30.11.2017 veranstalten das Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft und tectraa, Zentrum für innovative AbWassertechnologien an der Technischen Universität Kaiserslautern die Fachtagung „Kläranlagen in der Energiewende: Faulung optimieren & Flexibilität wagen“ als gemeinsame Abschlussveranstaltung der Forschungsprojekte arrivee und ZEBRAS.

Das BMBF-Verbundprojekt „Abwasserreinigungsanlagen als Regelbaustein in intelligenten Verteilnetzen mit erneuerbarer Energieerzeugung – arrivee“ wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Fördermaßnahme ERWAS gefördert. Projektpartner waren neben dem FG Siedlungswasserwirtschaft die Wupperverbandsgesellschaft für integrale Wasserwirtschaft mbH (WiW), der Wupperverband, Becker Büttner Held (BBH), die Bergische Universität Wuppertal, die iGas energy GmbH, die Stadtwerke Radevormwald GmbH sowie die Transferstelle Bingen (TSB).

Das Projekt „Zukunftsorientierte Einbindung der Faulung und Faulgasverwertung in die Verfahrenskette der Abwasserreinigung, Schlammbehandlung und -verwertung in Rheinland-Pfalz – ZEBRAS“ wurde im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz (MUEEF) von FG Siedlungswasserwirtschaft und tectraa gemeinsam mit der Universität Luxemburg und der Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann + Partner mbH bearbeitet.

>> weitere Infos
 

Status Report REN 21: 100 % Erneuerbare machbar

12.07.2017

REN21’s Renewables 2017 Global Status Report präsentiert Entwicklungen und Trends bis Ende 2016 sowie beobachtete Trends von Anfang 2017 wo möglich. 

Der Bericht dokumentiert den weltweiten Aufschwung der erneuerbaren Energien. Er postuliert, dass die Integration fluktuierender erneuerbarer Energien in ein sicheres Energiesystem möglich ist.

>> weitere Infos

Dokumentation der Abschlusskonferenz ist online

07.07.2017

Am 15. und 16. Mai 2017 fand in Berlin die Abschlusskonferenz der BMBF-Fördermaßnahme „Zukunftsfähige Technologien und Konzepte für eine energieeffiziente und ressourcenschonende Wasserwirtschaft (ERWAS)“ statt. Am Ende der Laufzeit präsentierten die 12 Verbundprojekte die Ergebnisse ihrer Forschungstätigkeit.

Alle Präsentationen und Poster sowie eine kurze Zusammenfassung finden Sie nun hier.

Anträge für Projekte zum kommunalen Klimaschutz stellen

07.07.2017

 

Jetzt Anträge für kommunalen Klimaschutz einreichen Kommunalrichtlinie öffnet neues Antragsfenster.

Vom 1. Juli bis 30. September 2017 können Kommunen, kommunale Unter-nehmen, Sportvereine und andere lokale Akteure über die Kommunalrichtlinie Anträge stellen. Förderfähig sind Klimaschutzinvestitionen, Projekte, Energiesparmodelle und das kommunale Klimaschutzmanagement. Rund 1.500 Anträge sind in diesem Jahr zwischen Januar und März bereits eingegangen. Das beantragte Gesamt-Fördervolumen beträgt bisher rund 75 Mio. Euro.

>> weitere Infos